admin impressum kontakt




Wir über uns

Über Uns:




Der gemeinnützige Verein Ohrwerk e.V. unterstützt und fördert seit 1987 auf vielfältige Weise schwerhörige und gehörlose Menschen in ihrer kognitiven, emotionalen und sozialen Entwicklung.

Die stationäre Wohneinrichtung besteht seit Herbst 1998 im Zentrum von Gelsenkirchen und hat das Ziel Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Hörschädigung eine Lebensform anzubieten, in der sie unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse, ihren Ressourcen und Schwierigkeiten zu einer erfüllten und eigenverantwortlichen Lebensführung gelangen können.
Die familiäre Wohngruppe soll ihnen dabei ein sicheres Zuhause bieten, sie vor sozialer Vereinsamung bewahren sowie sie in der Alltagsbewältigung und Verselbständigung unterstützen und fördern.
Die Wohneinrichtung Ohrwerk e.V. ist eine anerkannte Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe und hat sieben Plätze.

Daneben bietet Ohrwerk e.V. auch ambulante Hilfen für Hörgeschädigte an. Dabei unterstützen und begleiten wir zum einen Familien mit hörgeschädigten Familienmitgliedern im Rahmen der sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) am eigenen Wohnort bei erzieherischen Fragen, sowie hörgeschädigte Erwachsene im Rahmen von Nachbetreuung und ambulant betreutem Wohnen auf dem Weg in die Selbständigkeit.


DIE BASIS UNSERER ARBEIT:

- Individuelle Hilfen
- Ganzheitliche Arbeitsweise
- Gebärdenunterstützte Kommunikation
- Förderung der Laut- und Gebärdensprache
- Gruppen- und Einzelbetreuung
- Schulische und berufliche Integration und Rehabilitation
- Hausaufgabenbetreuung
- Eltern- und Angehörigenarbeit
- Alltags- und Freizeitgestaltung
- Ferienfreizeiten
- Integration in ortsansässige Vereine
- Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten
- Zusammenarbeit mit Hörakustikern
- Zusammenarbeit mit Ämtern, Behörden und Schulen
- Förderung der Rückkehr in die Herkunftsfamilie
oder Hinführung zu einer eigenständigen Lebensführung


Betreut, gefördert und unterstützt werden die Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien von einem fachlich qualifizierten und behinderungspezialisierten Betreuungsteam mit Gebärdenkompetenz (DGS / LBG).